Autogas ist auch für die Verwendung im Wohnmobil-Bereich immer gefragter. Das hat zum einen natürlich mit der Energiewende auch im PKV-Segment und in der Mobilität generell zu tun. Autogas ist eine der umweltfreundlichsten Antriebsarten, die nicht nur nachhaltig, sondern auch sparsam im Verbrauch ist. Auch aus diesem Grund wird Autogas auch bei Wohnmobilen immer beliebter. Man spart Kosten an Kraftstoff, weil das Autogas günstiger ist. Außerdem ist auch die Versorgungssituation für Autogastankstellen sehr gut. Neben einer flächendeckenden Versorgung sind auch ausreichend Werkstätten und Händler für Autogasanlagen verfügbar.

Immer mehr Fahrer von Wohnmobilen nutzen gerade das sparsame und günstige und dabei umweltfreundliche Autogas auch für das Heizen und Kochen im Wohnmobil.
Wenn man im Wohnmobil mit Autogas heizt und kocht, erfolgt die Versorgung durch einen zusätzlichen externen Gastank, der bei der Umrüstung am Wohnmobil angebracht wird.
Erkundigen sie sich ob ihr Concorde-Wohnmobil mit einem zusätzlichen Brenngas Tank ausrüstet werden kann.

Steuervorteile auch beim Wohnmobil nutzen

Ein weiterer Vorteil neben den reinen Kraftstoffkosten ist, dass Autogas geringer besteuert wird. Das macht Autogas auch für Wohnmobil Nutzer attraktiv. Auch das Concorde Wohnmobil lässt sich so mit einem Brenngas Tank im nachträglichen Einbau für Kochen und Heizen ausrüsten. Die einschlägige Umrüstung erfolgt dabei nach der Vorschrift G607 und ist inklusive TÜV-Abnahme.

Umbau mit TÜV

Wenn ein Concorde Wohnmobil mit einem Autogastank zum Heizen und Kochen umgerüstet wird, kann man danach den Gastank eigenständig an den dafür ausgerüsteten LPG Autogastankstellen befüllen.

Die Tüv Abnahme ist kein Problem,wenn darauf geachtet wird, dass die Umrüstung unter Einhaltung der Vorgaben der Richtlinie G607 erfolgt. Bei dieser Vorschrift kann der Gastank sogar unbegrenzt genutzt werden. Die Tüv Abnahme wird direkt nach dem Einbau von Frontgas durchgeführt.

Dieses dient natürlich Ihrer Sicherheit und der Sicherheit der Allgemeinheit. In der Regel haben die Autogastanks aber nach der Umrüstung und dem Einbau im Wohnmobil keine Probleme verursacht und weisen generell eine lange Lebensdauer auf. Das gilt natürlich auch für alle Anlagen, die in einem Concorde Wohnmobil nach der Norm G607 mit TÜV Abnahme eingebaut werden.

Die LPG Autogasanlage von Frontgas

- ganz unverbindlich -

Jetzt Anfragen

You have Successfully Subscribed!

Haben Sie Rückfragen?

Dann rufen Sie uns einfach unter unserer kostenlosen Hotline 0800-2766842 an

oder schreiben Sie uns eine E-Mail

You have Successfully Subscribed!