02961 962860 info@frontgas.de

Wartung und Fehlersuche bei Icom JTG Gasanlagen

Gas als Antriebsmittel für Fahrzeuge ist umweltfreundlicher als Benzin oder Diesel aber man muss beim Einbau einer Autogasanlage auch sehr sorgfältig vorgehen und die Wartung und Fehlersuche einem zertifizierten Fachbetrieb überlassen, um keine bösen Überraschungen zu erleben. Bei einer JTG-Gasanlage ist die Pumpe im Gastank verbaut und kann nur mit großem Aufwand repariert oder ausgetauscht werden. Auf jeden Fall muss man sie dabei ausbauen. Das darf nur eine für GAP oder GSP berechtigte Person mit dem entsprechenden Fachwissen.

Woran erkennt man eine defekte Pumpe und was ist zu beachten?

Motorruckeln und das Leuchten der Motorkontrollleuchte sind ein erster Hinweis darauf, dass etwas im System nicht stimmt. Deshalb sollten Sie sich umgehend mit der Werkstatt in Verbindung setzen, wenn ein solches Problem auftritt, denn dieses Icom Problem kann nur von einem erfahrenen Icom-Umrüster behoben werden. Für eine Reparatur oder den Austausch der Icom Pumpe sollten Sie drei bis fünf Stunden einplanen, weil dazu erst einmal der komplette Gastank aufwendig und unter Kontrolle entleert werden muss. Erst danach kann das defekte Bauteil oder die ganze Pumpe ausgetauscht werden.

Fehler durch unsachgemäße Umrüstung der Autogasanlage

Das unsachgemäße Bohren in die Ansaugbrücke, ohne dass diese vorher ausgebaut wurde, kann zu großen Problemen in der Feinabstimmung führen. Aufgrund der flüssigen Einspritzung des LPG ins Saugrohr bei der Icom JTG kann es dadurch zu einer fehlerhaften Ausrichtung der Gasdüsen kommen und die daraus resultierenden Probleme sind vorprogrammiert. Um dies zu vermeiden, muss der Sammler vor der Bearbeitung ausgebaut werden. Auf einer speziell dafür eingerichteten Werkbank wird der Ansaugkrümmer gebohrt und danach werden die Gasdüsen passgenau eingesetzt. Wenn das flüssige Gas nicht exakt auf die Einlassventile trifft, vereist es unter ungünstigen Umständen am Einlasskanal, sodass am Ende nicht genügend Gas im Brennraum ankommt und der Mangel zu Fehlfunktionen und Motorruckeln führt.

Wartung, Fehlersuche und Ersatzteile durch autorisierte Fachwerkstätten

Für eine sichere Autogasanlage ist es absolut notwendig alle Arbeiten rund um den Einbau und die nachfolgende Wartung unbedingt eine zertifizierte Fachwerkstatt aufzusuchen, die sich auf die Ausrüstung von Autogasanlagen spezialisiert hat. Unsachgemäß eingebaute und schlecht gewartete Icom JTG Gasanlagen können nicht nur zu Fehlfunktionen führen, denn sie können auch durch austretendes Gas zum Sicherheitsrisiko für die Allgemeinheit werden, vor allem im Falle eines Unfalles sind unvorhersehbare Folgen möglich. Mit einer scheckheftgeprüften Autogasanlage und Ersatzteilen vom Fachhändler sind Sie immer auf der sicheren Seite.

Die LPG Autogasanlage von Frontgas

- ganz unverbindlich -

Jetzt Anfragen

You have Successfully Subscribed!

Haben Sie Rückfragen?

Dann rufen Sie uns einfach unter unserer kostenlosen Hotline 0800-2766842 an

oder schreiben Sie uns eine E-Mail

You have Successfully Subscribed!