02961 962860 info@frontgas.de

Wenn Ihr Auto bald seinen Geburtstag feiert, vergessen Sie den Kuchen und die Ballons – stattdessen ist es an der Zeit, darüber nachzudenken, ob in diesem Jahr die TÜV Prüfung fällig ist. Insbesondere Fahrer von Autos mit LPG-Gas sollten ihr Fahrzeug auf die Inspektion vorbereiten, um Probleme bei der Abnahme und schlimmstenfalls eine wiederholte Vorstellung zu vermeiden.

TÜV für LPG-Autos

Wenn Ihr Fahrzeug die Prüfung besteht, erhalten Sie ein Zertifikat, aus dem hervorgeht, dass Ihr Fahrzeug fahrtüchtig ist und eine Reihe von Umwelt- und Sicherheitsstandards erfüllt. Wenn Sie kein gültiges TÜV-Zertifikat haben, dürfen Sie Ihr Auto nicht länger fahren. Ohne gültige TÜV-Plakette verliert auch die Kfz-Versicherung ihre Gültigkeit.

Der TÜV-Test dauert etwa 45 Minuten. Die Prüfer überprüfen die Bremsen, die Lenkung, die Federung, die Batterie, den Tacho und die Beleuchtung. Außerdem wird geprüft, ob die Karosserie des Fahrzeugs ernsthaft beschädigt ist und ob der LPG-Tank und der Auspuff sicher sind.

Untersucht werden auch die Reifen des Fahrzeugs, die Beleuchtung, Spiegel und Türen, Sicherheitsgurte und Nummernschilder, Windschutzscheibe und Scheibenwischer.

Vorbereitung des Fahrzeugs auf den Test

Auch wenn Sie Ihr Auto als Youngster betrachten und deshalb davon ausgehen, dass es seinen Test mit Bravour bestehen wird, sind die Durchfallraten in der Praxis doch recht hoch. Etwa jedes fünfte Auto besteht seinen TÜV-Test nicht beim ersten Anlauf.

Die häufigsten Fehlerursachen sind Beleuchtung, Signalisierung und Bremsen. Es lohnt sich also, gut vorbereitet zu sein und dafür zu sorgen, dass Ihr Auto in Top-Zustand ist, bevor Sie es zum TÜV bringen.

Es gibt eine Reihe von Kontrollen, die Sie durchführen können, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass Ihr Auto bei der Prüfung durchfällt. Überprüfen Sie zunächst, ob die Lichter voll funktionsfähig sind. Wenn irgendwelche Glühbirnen defekt sind, können Sie sie in der Regel leicht selbst austauschen.

Überprüfen Sie den Reifendruck sowie die Lauffläche der Reifen und beachten Sie dabei, dass die gesetzliche Mindestlauffläche 1,6 mm beträgt. Werfen Sie den Blick über die Windschutzscheibe, um sicherzustellen, dass keine Risse vorhanden sind und die Scheibenwischer einwandfrei funktionieren.

Sie sollten auch sicherstellen, dass der Auspuff nicht undicht ist, wenn Sie den Motor starten. Darüber hinaus schadet es nicht, das Nummernschild Ihres Autos zu reinigen und zu überprüfen, ob es sicher befestigt ist, und gleichzeitig zu prüfen, ob Hupe, Handbremse, Sicherheitsgurte und Spiegel des Fahrzeugs ordnungsgemäß funktionieren. Bremsflüssigkeit, Reinigungsmittel für die Scheibenwaschanlage und Öl können selbst nachgefüllt werden.

Schwieriger, und für Laien kaum durchführbar, ist die Kontrolle der LPG-Anlage. Hier genügen bereits kleine Korrossionserscheinungen, und die TÜV-Plakette wird aus Sicherheits- und Umweltschutzgründen verweigert. Wir empfehlen unseren Kunden, im Zweifel bereits vor der Hauptuntersuchung eine Kontrolle bei Frontgas durchführen zu lassen. Wir arbeiten mit allen großen Herstellern zusammen (zum Beispiel Stako, GZWM, Irene, Step, Atrama, Artiker und andere) und reparieren auch Anlagen, die nicht bei uns eingebaut wurden. Anstatt mit einem rostigen LPG Gastank beim TÜV vorstellig zu werden, setzen wir vor dem Prüftermin alles instand und machen Ihr Auto fit für die Prüfung.

Was passiert, wenn Ihr Auto beim TÜV durchfällt?

Wenn das passiert, gibt es keinen Grund zur Panik! Aber seien Sie sich bewusst, dass es eine kostspieligere Angelegenheit sein wird, da die Prüfer in diesen Fällen meist die Gelegenheit nutzen, etliche Verstöße zu beanstanden und deren vollständige Reparaturen verlangen.

Die LPG Autogasanlage von Frontgas

- ganz unverbindlich -

Jetzt Anfragen

You have Successfully Subscribed!

Haben Sie Rückfragen?

Dann rufen Sie uns einfach unter unserer kostenlosen Hotline 0800-2766842 an

oder schreiben Sie uns eine E-Mail

You have Successfully Subscribed!