0800 2766842 oder 02961 962860 info@frontgas.de

Wer viele Kilometer im Jahr mit seinem Subaru fährt und nicht nicht zum umstrittenen Dieselantrieb greifen möchte, kann auch mit einem Benziner sparsam und kostengünstig unterwegs sein. Alle gängigen Ottomotoren in diversen Subaru Modellen lassen sich mit relativ geringem Aufwand auf einen umweltfreundlichen LPG Gasantrieb umrüsten. Wer z.B. eine Anlage von Prins einbauen lässt, kann auch sicher sein, dass diese gemäß der aktuellen R115 Norm zertifiziert ist.

R 115 Nachrüst Richtlinie gilt auch für Subaru

Wenn Sie einen Subaru besitzen, egal ob es sich nun um einen aktuellen Forester, Levorg oder BRZ, um einen älteren Impreza, Outback oder Legacy bzw. ein anderes Modell des japanischen Herstellers handelt, eine fachgerechte Umrüstung entsprechend der Richtlinie R 115 auf einen Betrieb mit LPG Gas ist bei fast jedem Fahrzeug möglich. Diese R 115 Nachrüst Vorschriften gelten sowohl für herkömmliches LPG Autogas sowie CNG und legen für Europa die aktuell geltenden Anforderungen betreffend Emissions- und Qualitätsnormen sowie die Dokumentation darüber fest. Wichtig ist es dabei auch, dass die Hersteller des jeweiligen Autogassystems das jeweilige Subaru Modell in einem zertifizierten Labor getestet haben. Wer daher abseits vom Dieselantrieb umweltfreundlich und besonders kostengünstig Autofahren möchte hat jetzt die Möglichkeit, mit einer modernen R 115 LPG Autogas Anlage seinen Subaru zu einem ökonomischen Fahrzeug umzurüsten.

Jeder Subaru Boxer fährt auch mit LPG Autogas

Subaru ist bekannt für seine kräftigen und robusten Boxermotoren. Die Subaru Benziner sind mit einem Hubraum von 1.6, 2.0 und 2.4 Liter als Vierzylinder Triebwerke sowie als Sechszylinder Boxertriebwerke mit 3.0 bis 3.6 Liter Hubraum erhältlich. Besonders bei den Sechszylindern, aber auch bei den Vierzylinderaggregaten, sind durch den Betrieb mit Autogas erkleckliche Einsparungen möglich. Noch dazu erfolgt die Verbrennung des Gas Treibstoffes besonders rückstandsfrei. Letztendlich wird jeder, vom Passanten bis hin zum Fahrer, von einer sauberen LPG Autogas Anlage gemäß der R 115 Norm profitieren. Egal ob Sie ihren Subaru nur privat benützen oder ob Sie beruflicher Vielfahrer sind, das Umrüsten auf einen ökologisch sinnvollen LPG Gasantrieb ist eine empfehlenswerte Sache, die sich auf längere Sicht jedenfalls rechnen wird.

R 115 Autogas Umrüstung nur vom Profi

Das Umrüsten auf umweltfreundlichen LPG Autogas Antrieb muss von einem Fachbetrieb durchgeführt werden. Dank der R 115 Norm ist diese Umrüstung einfacher denn je. Schließlich sind alle für ihren Subaru in Frage kommenden Anlagen, wie z.B. die Prins Modelle, ab Werk zertifiziert und überprüft. Daher können Sie sicher sein, dass von Beginn an alles bestens passt und der Betrieb ihres Subarus mit LPG Autogas problemlos funktionieren wird. Der Autogas Profi weiß genau wie man es macht, hat alle dafür benötigten Werkzeuge und Maschinen, sowie das besondere Know – How für die Wartung ihrer Subaru R 115 LPG Autogas Anlage. In jedem Fall ist ihr Subaru hier in den allerbesten Händen, ein jahrelanger reibungsloser Betrieb ist damit sicher gestellt. LPG Autogas wird auch in der nächsten Zeit steuerbegünstigt bleiben. Das garantiert jedem Subaru Fahrer einen Treibstoff – Kostenvorteil von bis zu 50 Prozent gegenüber Benzin und Diesel.

Die LPG Autogasanlage von Frontgas

- ganz unverbindlich -

Jetzt Anfragen

You have Successfully Subscribed!

Haben Sie Rückfragen?

Dann rufen Sie uns einfach unter unserer kostenlosen Hotline 0800-2766842 an

oder schreiben Sie uns eine E-Mail

You have Successfully Subscribed!